Emulsionslösungen

Einige Eigenschaften
  • Separiertes Fremdöl mit geringem Wasseranteil = problemlose Entsorgung als Altöl
  • Problemlose Separation von aufschwimmendem Fremdöl  = Standzeitverlängerung der Emulsion, weniger Ablagerungen an Maschinen und Leitungen, Unterbindung von Schaumbildung
  • keine Ausmagerung der Emulsion möglich = Beibehaltung der spezifischen Emulsionseigenschaften
  • immer gleich gute Separationsleistung, auch bei schwankendem Fremdölanteil von 0 - 30 % = keine heiklen und zeitraubenden Nacheinstellungen notwendig 
  • Feststoff- und Fremdölseparation in einem Durchgang
  • Konzentration des separierten Fremdöles liegt bei 90 – 99 %
  • problemlose Ausscheidung auch von Nichteisenmetallen
  • Verringerung von Bakterien- und Pilzbefall durch Belüftung
  • Standzeitverlängerung der Emulsion um Faktor 3 – 10