Manuelle Zentrifugenanlagen

Die kompakten Systeme werden in der Regel direkt neben der Bearbeitungsmaschine aufgestellt. Von der Maschine läuft der KSS direkt oder mittels Hebepumpen zur Aufbereitungsanlage. Dort wird der verschmutzte Kühlschmierstoff mit Zentrifugalseparatoren und/oder Filtern gereinigt und gekühlt. Die Versorgung der Maschine erfolgt mit der gewünschten Menge und dem erforderlichen Druck aus dem integrierten Behälter der Anlage.


Ab 2018

NGU-200
Eigenschaften
  • Manuelle Zentrifuge
  • Reinigungsleistung bis 1-120 l/min Öl 
  • Reinigungsleistung bis 1-140 l/min Emulsion
  • Trommelinhalt ca. 22 Liter
  • Manueller Schlammaushang bis 10 kg

MZF-T06/07

Eigenschaften
  • Manuelle Zentrifuge
  • Reinigungsleistung bis 30 l/min Emulsion/Öl
  • Trommelinhalt ca. 6 Liter
  • Manueller Schlammaushang bis 2-3 kg

MZF-T10

Eigenschaften
  • Manuelle Zentrifuge
  • Reinigungsleistung 80-100 l/min Emulsion/Öl
  • Trommelinhalt ca. 10 Liter
  • Manueller Schlammaushang bis 3-5 kg
MZF-T22Eigenschaften
  • Manuelle Zentrifuge
  • Reinigungsleistung 120 l/min Emulsion/Öl
  • Trommelinhalt ca. 22 Liter
  • Manueller Schlammaushang bis 10 kg
MZF-T14Eigenschaften
  • Manuelle Zentrifuge
  • Reinigungsleistung 80-120 l/min Emulsion/Öl
  • Trommelinhalt ca. 14 Liter
  • Manueller Schlammaushang bis 10 kg
Die FahrbarenFür Kunden die von Anlage zu Anlage gehen und Ihre Kühlflüssigkeit reinigen möchten, bietet Turbo die T06, und die T14 auch als fahrbare Version und den notwendigen Pumpen und Schläuchen an.

Downloads